You'll never work alone!

Cazanova Coworking - Work smart not hard!

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
CAZANOVA COWORKING MICHAEL SMUDA BAHNHOFSTR. 315, 47447 MOERS

§ 1 Allgemeines

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen der CAZANOVA Coworking Michael Smuda, der diese gegenüber seinen Nutzern/Vertragspartnern erbringt.

  2. Das Angebot richtet sich an Gewerbekunden/Unternehmen.
  3. Die Büroarbeitsplätze und Einzel-/Teambüros sind ausgestattet mit: Tisch, Stuhl, Strom, W-LAN/Internet (Fairuse) und gemeinsamer Nutzung (Fairuse) von Drucker, Scanner und Kopierer.
  4. Die Meeting-/Konferenz-/Eventräume sind ausgestattet mit Tischen und der Bestuhlung nach Vereinbarung, W-LAN/Internet (Fairuse), Strom und Raumbeleuchtung
  5. Die Arbeitsplätze und Räumlichkeiten dürfen durch den Nutzer nur für den bezeichneten Betrieb und den angegebenen Zweck benutzt werden. Ein Verstoß gegen diese Bestimmung berechtigt CAZANOVA Coworking Michael Smuda zur fristlosen Kündigung

§ 2 Leistungsbeschreibung

(1) Gegenstand der Angebote und Dienstleistungen der CAZANOVA Coworking Michael Smuda ist die Vermietung von Büroarbeitsplätzen in offenen Großraumbüros, Einzel- und Teambüros.
Weitere Dienstleistungen umfassen die Bereitstellung von Infrastruktur; dazu gehören Telefon, W-LAN, Drucker, Scanner, Schließfach, Postadresse sowie der Reinigungsleistung. Des Weiteren die Bereitstellung von Meeting- und Konferenz- sowie Eventräumen, sowie Geschäftsadressen im Rahmen der angebotenen Leistungen. Die CAZANOVA Coworking Michael Smuda erbringt darüber hinaus weitere Servicedienstleistungen. Diese sind: Durchführung von Veranstaltungen wie z.B. Tagungen, Kongressen und Events.

Ein rechtlicher Anspruch besteht auf diese Dienstleistungen besteht nicht.
 
(2) Je nach gewählter Vertragsart/Tarif ist die Nutzungsmöglichkeit auf eine bestimmte Art der Nutzung und/oder bestimmte Zeit beschränkt. Folgende Tarife werden derzeit angeboten:

1. Smart-Desk: Fünf Werktage/Monat Nutzungsberechtigung an freien und verfügbaren Arbeitsplätzen nach Wahl inklusive Internetnutzung (W-LAN) sowie der an den Arbeitszweck gebundenen Energieversorgung im Rahmen der Öffnungszeiten. 

2. Flex-Desk: Fünf Werktage/Woche Nutzungsberechtigung an freien und verfügbaren Arbeitsplätzen nach Wahl inklusive Internetnutzung (W-LAN) sowie der an den Arbeitszweck gebundenen Energieversorgung im Rahmen der Öffnungszeiten.

3. Fix-Desk: Fünf Werktage/Woche Nutzungsberechtigung an festen Arbeitsplätzen inklusive Internetnutzung (W-LAN) sowie der an den Arbeitszweck gebundenen Energieversorgung im Rahmen der Öffnungszeiten.

4. Einzel-/Teambüros: Fünf Werktage/Woche Nutzungsberechtigung von fest zugewiesenen Räumen inklusive Internetnutzung (W-LAN) und Nutzung der an den Arbeitszweck gebundenen Energieversorgung im Raum im Rahmen der Öffnungszeiten.

5. Meeting-/Konferenz-/Eventräume: Die Vermietung erfolgt halbtags (mindestens vier Stunden ab 9 Uhr), ganztags (von 9 – 18 Uhr) oder an Abenden (von 18 – 22 Uhr). Die Buchungen beinhalten die kostenfreie Nutzung des Internets (W-LAN) im Rahmen der Anmietung,

§ 3 Zugangsbedingungen und Verhaltensregeln

Der Zugang zum CAZANOVA Coworking Michael Smuda ist für Nutzer des Flex-Desk Services nur während der allgemeinen Öffnungszeiten möglich. Der Zugang zum CAZANOVA Coworking Michael Smuda ist für Nutzer von Fix-Desk Leistungen, die einen Schlüssel dazu gebucht haben auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten an Werktagen von 07 Uhr bis 22 Uhr möglich. Der Zugang zum CAZANOVA Coworking Michael Smuda für Mieter der Meeting- oder Konferenzräume ist auf die Dauer der Anmietung sowie einen Zeitraum von 15 Minuten vor und nach jeder Anmietung begrenzt.

Schuldhafter Zahlungsverzug berechtigt den CAZANOVA Coworking Michael Smuda zur Verweigerung des Zutritts bis der Rückstand ausgeglichen ist.

§ 4 Anmeldung der Kunden

Anmeldungen für einen Arbeitsplatz im CAZANOVA Coworking Michael Smuda werden mit der Registrierung beim Host rechtswirksam abgeschlossen. Dabei muss den Geschäftsbedingungen zustimmt werden. Die Anmeldung ist kostenlos und kann jederzeit widerrufen werden. Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur durch einen Vertretungsberechtigten vorgenommen werden.

§ 5 Vertragsschluss

  1. Mit der Registrierung durch den Nutzer beim Host kommt ein Vertrag mit dem CAZANOVA Coworking Michael Smuda entsprechend dem vom Nutzer gewählten Tarif zustande.
  2. Mit der Registrierung sichert der Nutzer zu, dass die angegebenen Daten vollständig und wahrheitsgemäß sind. Der Nutzer verpflichtet sich, die Änderung seiner persönlichen Daten unverzüglich anzuzeigen.

§ 6 Tarife und Zahlungsmodalitäten

(1) Alle Preise von CAZANOVA Coworking Michael Smuda sind Nettopreise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Alle Tarife müssen, sofern nicht anders vereinbart, vom Nutzer im Voraus bezahlt werden.

(3) Die Zahlung ist unmittelbar mit dem Vertragsschluss fällig.

§ 7 Datenschutz

  1. CAZANOVA Coworking Michael Smuda wird die Vorschriften über den Datenschutz nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und den weiteren gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz beachten.
  2. Der Nutzer erklärt sein Einverständnis damit, dass seine für die Vertragsdurchführung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden.

§ 8 Kündigungen

  1. CAZANOVA Coworking Michael Smuda kann das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn ein Grund zur außerordentlichen Kündigung vorliegt. Dieser liegt vor, wenn der Nutzer mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug gerät oder seine vertraglichen Pflichten in sonstiger Weise schuldhaft verletzt.
  2. Der Nutzer kann das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn ihm die Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

§ 9 Vertragsdurchführung

Nutzer von Smart-Desk, Flex-Desk und Fix-Desk

  1. Der Nutzer von Smart-Desk, Flex-Desk und Fix-Desk ist verpflichtet, CAZANOVA Coworking Michael Smuda seinen Arbeitsplatz in Ausnahmefällen in den Abendstunden und am Wochenende zu Veranstaltungszwecken zur Verfügung zu stellen. Die Veranstaltung muss dem Nutzer zuvor in einer angemessenen Frist (mindestens 2 Tage vorher) angekündigt werden. Die Zurverfügungstellung erfolgt in unmittelbarer Absprache zwischen dem Nutzer und CAZANOVA Coworking Michael Smuda.

Generelle Nutzungsrechte aller Nutzer

  1. Die Untervermietung an Dritte durch den Nutzer ist ausgeschlossen.
  2. Der Nutzer unternimmt keine Versuche unberechtigten Zugriffs auf die Infrastruktur durch Hacking oder ähnliche Methoden.

3. Der Nutzer bestätigt, dass er die Dienste und Infrastruktur von CAZANOVA Coworking Michael Smuda für keine der im Folgenden aufgezählten Tätigkeiten nutzen wird:

a. Nutzung im Zusammenhang mit Gewinnspielen, MLM (Schneeballsystemen), Kettenbriefen, Spam-E- Mail, oder sonstige Art von unerwünschten Nachrichten oder Werbung (sowohl privat als auch geschäftlich);

b. Nutzung im Zusammenhang mit Waffenherstellung oder Waffenhandel;

c. Nutzung im Zusammenhang mit gewalttätigen oder pornographischen Inhalten

d. Nutzung im Zusammenhang mit esoterischen oder pseudoreligiösen Inhalten

e. Diffamierung, Missbrauch, Belästigung, Stalking, Bedrohung oder sonstige Verletzung gesetzlicher Bestimmungen (wie Schutz der Privatsphäre, Persönlichkeits-recht) von Personen oder Firmen inner- und außerhalb des Coworking-Space;

f. Verbreitung von sittenwidrigen, beleidigenden oder sonstigen ungesetzlichen Materialien oder Daten innerhalb oder über die von CAZANOVA Coworking Michael Smuda bereitgestellte Infrastruktur;

g. Verbreitung oder Bereitstellung von Daten, die Bilder, Fotografien, Bewegtbild, Software oder sonstiges Material enthalten, das Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum (z.B. Marken-/Patentrecht) unterliegt, es sei denn der Nutzer ist Rechte-Inhaber oder besitzt die Berechtigung zur Verbreitung;

h. Verbreitung von Daten, die Viren, Trojaner, Würmer, Bots oder sonstige Schadsoftware enthalten;

i. Illegaler Download von urheberrechtlich geschützten Daten;

j. Behinderung oder Abhalten anderer Nutzer vom Zugang und Anwendung der Services und Infrastruktur von CAZANOVA Coworking Michael Smuda;

k. unrechtmäßige Beschaffung von Informationen von anderen Nutzern, insbesondere auch deren E-Mail- Adressen, ohne deren Zustimmung;

l. Angabe von falschen Identitätsdaten.

§ 10 Gewährleistung, Haftung

1. Der Nutzer hat die Arbeitsplätze, Einzel-/Teambüros und Meetingräume vor Vertragsschluss eingehend besichtigt. Er hat zur Kenntnis genommen, dass sich die Arbeitsplätze, mit Ausnahme der Einzel-/Teambüros, in einem Großraumbüro befinden und die angemieteten Arbeitsplätze nicht separat verschließbar sind. Er verzichtet wegen des ihm bekannten Zustands auf etwaige Ansprüche gemäß §§ 536, 536 a BGB. Minderungsansprüche bestehen insoweit nicht. CAZANOVA Coworking Michael Smuda übernimmt gegenüber dem Nutzer bei Übergabe und für die Dauer der Nutzung keine Gewährleistung für den Zustand des jeweiligen Arbeitsplatzes. Der Nutzer erkennt an, dass sich der jeweils von ihm genutzte Arbeitsplatz einschließlich sämtlicher Einrichtungsgegenstände vor Nutzungsbeginn in vertragsgemäßen Zustand befindet.

 

  1. Der Nutzer erklärt im Falle von Modernisierungs-/Instandsetzungs- und Reinigungsarbeiten die Duldung dieser Arbeiten und versichert, dass er aus eventuellen Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz keine Minderungsrechte, bzw. Schadensersatzansprüche herleiten wird, sofern CAZANOVA Coworking Michael Smuda diese nicht vorsätzlich oder grob  fahrlässig verursacht hat.
  2. In allen Fällen, in denen CAZANOVA Coworking Michael Smuda im geschäftlichen Verkehr aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet ist, haftet CAZANOVA Coworking Michael Smuda nur, soweit ihm, seinen leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last fällt. Hiervon unberührt bleibt die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Garantien. Die Haftung ist jedoch insofern auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Die Haftung für Folgeschäden, insbesondere auf entgangenen Gewinn oder Ersatz von Schäden Dritter, wird ausgeschlossen, es sei denn, CAZANOVA Coworking Michael Smuda fällt Vorsatz zur Last.
  3. CAZANOVA Coworking Michael Smuda übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Schutzrechten Dritter in Bezug auf Arbeiten der Nutzer, sowie die Übermittlung von Daten und Datenträgern durch den Nutzer. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass alle wettbewerbsrechtlichen, urheberrechtlichen, markenrechtlichen, datenrechtlichen oder sonstige Rechtsverstöße im Rahmen der Vertragsbeziehung zum CAZANOVA Coworking Michael Smuda unterbleiben. Sofern CAZANOVA Coworking Michael Smuda von derartigen Rechtsverstößen Kenntnis erhält, wird das Vertragsverhältnis unverzüglich gekündigt. Im Falle eines Rechtsverstoßes hält der Nutzer CAZANOVA Coworking Michael Smuda von jeglichen Ansprüchen Dritter frei. Der Nutzer ersetzt CAZANOVA Coworking Michael Smuda die Kosten der Rechtsverfolgung in der Höhe der gesetzlichen Anwaltsgebühren für den Fall, dass CAZANOVA Coworking Michael Smuda von Dritten infolge einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen wird.

 

§ 11 Versicherung

(1) CAZANOVA Coworking Michael Smuda ist in seiner Geschäftstätigkeit versichert. Es besteht jedoch kein Versicherungsschutz für persönliche Gegenstände der Nutzer. Hierfür wird der Abschluss einer geeigneten persönlichen Versicherung empfohlen.

§ 12 Beendigung des Nutzungsverhältnisses

(1) Der Nutzer hat die Gegenstände pfleglich zu behandeln und nach Beendigung der Nutzung in vertragsgemäßem, mangelfreiem und gebrauchsfähigen Zustand, gereinigt an CAZANOVA Coworking Michael Smuda zurück zu geben. Schäden hieran oder verlorene Einrichtungsgegenstände sind CAZANOVA Coworking Michael Smuda vollumfänglich vom Nutzer zu ersetzen.

(2) Der Nutzer hat sämtliche an den Nutzer ausgegebene Schlüssel an CAZANOVA Coworking Michael Smuda zurück zu geben.

§ 13 Änderung der AGB

CAZANOVA Coworking Michael Smuda behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer umgehend mitgeteilt. Sofern der Nutzer der Änderung der AGB nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht, gelten die geänderten AGB als angenommen.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Alle Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
(3) Der Gerichtsstand ist der Sitz von CAZANOVA Coworking Michael Smuda in Moers.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, an Stelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den in diesen Geschäftsbedingungen zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt für den Fall, dass eventuelle Ergänzungen notwendig werden.

Stand der AGB: November 2016